Gerichtsbezirk-Amtsgericht-Borken Bezirk des Amtsgerichts Borken
Quelle: Justiz NRW

Der Bezirk des Amtsgerichts Borken umfasst ein Gebiet von 540,2 km² und hat 117.000 Einwohner. Er ist damit der einwohnerstärkste und flächenmäßig zweitgrößte Amtsgerichtsbezirk im Kreis Borken.

 

Verteilung auf die bezirkszugehörigen Gemeinden und Anteile an den übergeordneten Gebietskörperschaften:

GebietFlächeEinwohner
km²%Anzahl %
Borken 152,97 28,32

42.650

36,43
Gescher  80,84 14,96 17.246 14,73
Heiden 53,39 9,88 8.204 7,01
Raesfeld 57,95 10,73 11.515 9,84
Reken  78,74 14,58 14.965 12,78
Südlohn  45,56 8,43 9.370 8,00
Velen  70,75 13,10 13.112 11,20
Amtsgerichtsbezirk Borken 540,20 100,00 117.062 100,00
Anteile am    
Kreis Borken 1.420,98 38,02 371.898

31,48

Regierungs-Bezirk Münster 6.918,34 7,81 2.624.719 4,46
Land NRW 34.112,44 1,58 17.925.570 0,65

Stand: 31.12.2020 auf Basis der Fortschreibung Zensus 2011
Quelle: IT.NRW (früheres Statistisches Landesamt), z. T. aus: Statistiken des Kreis Borken, Kreisverwaltung, 46325 Borken

Justizstatistik: Geschäftsanfall beim Amtsgericht Borken

Justizstatistik Quelle: Justiz NRW

Geschäftsbericht

In den Kalenderjahren 2021 und 2022 stellte sich der Geschäftsanfall beim Amtsgericht Borken wie folgt dar:

Sachgebiet

2021

2022 

Differenz

Zivilsachen

 737

644

-93 =

-13 %

Familiensachen

791

826

+35 =

+4 %

Betreuungssachen (Bestand)

2182

2195

+13 =

+1 %

Strafsachen (Erwachsene)

 

 

 

 

Schöffensachen

40

28

-12 =

-30 %

Einzelrichtersachen

190

244

+54 =

+28 %

Strafbefehlssachen

480

485

+5 =

+1 %

Ermittlungsrichtersachen

278

296

+18 =

+6 %

Strafsachen (Jugendgericht)

 

 

 

 

Jugendschöffensachen

42

31

-11 =

-26 %

Jugendrichtersachen

162

 147

-15 =

-9 %

Ermittlungsrichtersachen

17

41

+24 =

+141 %

Bußgeldsachen

908

681

-227 =

-25 %

Grundbuchsachen

10295

8554

-1741 =

-17 %

Nachlasssachen

1488

1700

+212 =

+14 %

Landwirtschaftssachen

126

92

-34 =

-27 %

Zwangsversteigerungs- und Zwangsverwaltungssachen

44

29

-15 =

-34 %

Sonstige Zwangsvollstreckungssachen (ohne eidesstattliche Versicherungen)

2244

2164

-80 =

-4 %

Abschiebehaftsachen

54

13

-41 =

-76 %

Kirchenaustritte

1087

1885

+798 =

+73 %

 Personalausstattung:

Dieser Geschäftsanfall wurde mit folgender Personalkapazität bewältigt:

 

Personen 

Stellen 

Richter/innen:

8

 8

Rechtspfleger/innen:

13 9,05

Wachtmeister/innen:

5

5

weitere Justizbeamte und -beschäftigte:

33 23,34

Gerichtsvollzieher/innen:

6 6

 Auszubildende:

8 8

Gesamtzahl Bedienstete:

73 59,39

Stand: 3. Quartal 2022

noch mehr Statistik ...