Aktuell
  • 12.06.2018:  Geldstrafe nach Streit vor Unterkunft (https://www.borkenerzeitung.de/lokales/borken/Geldstrafe-nach-Streit-vor-Unterkunft-130958.html) Kostenpflichtiger Online-Artikel der Borkener Zeitung vom externer Link, öffnet neues Browserfenster 12.06.2018
    Das Amtsgericht verhandelte am 11.06.2018 eine Anklage wegen gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung. Angeklagt waren ein 49-jähriger Mann, seine zwei Söhne (25 und 24) und deren Cousin (22), die damals in Borken in einer Migrantenunterkunft wohnten. Sie hatten Streit mit Fahrradfahrern, gegen deren Fahrräder von Kindern Bälle geschossen wurden. Aufgrund der vielen gegensätzlichen Aussagen konnte das Gericht den Geschehensablauf nicht rekonstruieren. Das Verfahren wurde gegen drei der Angeklagten eingestellt. Allerdings war ein Tritt zwischen die Beine durch ein ärztliches Attest bewiesen worden. Daher wurde der 49jährige Vater wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung zu einer Geldstrafe von 50 Tagessätzen zu je 10 Euro verurteilt.
  • 09.06.2018:  Jugendschöffengericht spricht Vater des Freundes frei (http://www.azonline.de/Gescher/3335223-Gescher-Schoeffengericht-spricht-Familienvater-frei) Online-Artikel in der Gescherer Zeitung vom externer Link, öffnet neues Browserfenster 08.06.2018
    Das Jugendschöffengericht hat am Donnerstag, den 07.06.2018 einen 44jährigen Mann aus Gescher vom Vorwurf der Verbreitung von Pornographie gegenüber Kindern und Jugendlichen und des sexuellen Missbrauchs eines Jugendlichen freigesprochen, weil zum einen seine Täterschaft nicht bewiesen werden konnte, und zum anderen die Rechtswidrigkeit der von Zeugen geschilderten Handlung - selbst wenn sie glaubhaft wäre - zweifelhaft war.

PRESSE und Personal
Öffentliche Mitteilungen