Übersicht der nächsten 10 Versteigerungstermine des Amtsgerichts Borken

Wie sämtliche Amtsgerichte in NRW veröffentlicht auch das Amtsgericht Borken die amtlichen Bekanntmachungen der Versteigerungstermine nur noch im Internet im bundesweiten Justizportal.

Dort können Interessenten in den meisten Fällen Gutachten, Exposees und Fotos einsehen und erhalten für Karten und Luftbilder einen vereinfachten Zugriff auf den Geodatenserver. Ferner können Immobilien aufgrund diverser Kriterien (z.B. Art des Objekts, Lage) gesucht werden.

Auf dieser Seite bieten wir Ihnen zusätzlich einen Schnellzugriff auf die nächsten 10 Versteigerungstermine des Amtsgerichts Borken. Durch Anklicken der Objektart gelangen Sie direkt zu den detaillierten Informationen im ZVG-Portal.

Objekt Termin
Einfamilienhaus externer Link, öffnet neues Browserfenster
Knufdrees 3, 46359 Heiden
Verkehrswert: 162.000,00 €
29.06.2018, 10:00 Uhr
gewerblich genutztes Grundstück, Garage, Gewerbeeinheit (z.B. Laden, Büro) externer Link, öffnet neues Browserfenster
Rudolf-Diesel-Ring 15, 48734 Reken, Groß-Reken
Verkehrswert: Der Gesamtwert des Objekts beträgt daher 1.033.000,-- €
06.07.2018, 10:00 Uhr
Garage, Zweifamilienhaus externer Link, öffnet neues Browserfenster
Königsweg 37, 46325 Borken, Weseke
Verkehrswert: 225.000,00 €
27.07.2018, 10:00 Uhr
gewerblich genutztes Grundstück externer Link, öffnet neues Browserfenster
Schuckertstraße 13, 48712 Gescher
Verkehrswert: 540.000,00 €
10.08.2018, 10:00 Uhr

Das bundesweite Portal für Zwangsversteigerungen (http://www.zvg-portal.de/) externer Link, öffnet neues Browserfenster
Veröffentlichung der Versteigerungstermine und detaillierte Informationen zu den Immobilien

Zwangsversteigerungstermine für Ihr Mobiltelefon

Zwangsversteigerungs-App

Zwangsversteigerungstermine der Justiz als Web-Applikation für Ihr Smartphone. Sie können die Webadresse auf Ihrem Smartphone aufrufen und als Favoriten/Lesezeichen speichern. Sie erhalten damit Informationen über Versteigerungsobjekte aus Nordrhein-Westfalen, jeweils mit einer Kurzbeschreibung der Lage und der Art der Immobilie sowie der Angabe des Verkehrswertes und des Versteigerungstermins.

Bei den Applikationen handelt es sich um keine Native-App, die in einem Store (z. B. über iPhone oder Android) zur Verfügung steht. Die Anwendung wird vielmehr regelmäßig über den jeweiligen Browser des Smartphone aufgerufen bzw. gestartet. Tipp: Legen Sie zu der Internetadresse ein Lesezeichen (Favoriten) auf Ihrem Smartphone an.